Taido-Yoga: Erlebe Dein Wesen in Bewegung

Taido-Yoga: Dein Instrument ist Dein Leib

Was ist Taido-Yoga? Taido steht für den Weg des Körpers. Du befindest Dich in einer stetigen Wechselwirkung mit der Natur und dem Universum. Dein Körper unterliegt den Gesetzen der Natur und wirkt mit Bewegung auf die Natur ein. So entsteht ein Kreislauf aus geben und nehmen. Befindest Du Dich im Einklang mit der Natur, fühlst Du Dich energiereich, ausgeglichen und harmonisch. Dadurch erscheint Dein Leben in Licht, Liebe und Freude. Jedoch sind diese Attribute keine Einbildung, vielmehr weiß die Forschung sehr exakt, welche Veränderungen eintreten.

Energieverlust durch Abkoppelung

In der heutigen Welt sind wir aber abgekoppelt von dem Wissen der natürlichen Bewegung. Dies führt bei vielen Menschen dann zum Verlust von Energie. Die Abnahme an Energie führt zu Unwohlsein und Erschlaffung. Des Weiteren ist sie die Grundlage für Krankheit. Im Grunde genommen kannst Du einen Energiemangel selbst schnell erkennen und feststellen. Dafür lenke Deine Aufmerksamkeit einfach nach innen. Je nachdem, wie viel Erfahrung Du hast, wirst Du vielleicht ein wenig Zeit brauchen. Aber Du wirst die Menge Energie, die in Deinem „Tank“ ist erkennen. Dem entgegen vertrauen die meisten Menschen mehr einer „App“ auf ihrem Smartphone. Folglich haben Sie keinen Zugang mehr zu ihrem eigenen Körper.

Komme wieder in Deinen Körper durch Taido-Yoga

Durch mein Studium der Bewegung über fast dreißig Jahre und durch viele Lehren habe ich die grundlegenden Gesetzmäßigkeiten erkannt und verstanden. Diese möchte ich Dir zeigen. Spüre Dich wieder, erlebe Dein Sein und komme wieder in den natürlichen Fluss der Natur. Hierzu brauchst Du einfach nur zu üben in den Möglichkeiten Deines Körpers.

Du findest das Wesen der Bewegung in Dir!

Es gibt einen grundlegenden Unterschied zu den klassischen Bewegungslehren. Die Vermittlung kehrt das Lehr-Lernprinzips um. Ich gebe Dir das Urbild einer Übung. Du siehst die Bewegung, Atmung oder einen Ruhemoment. Meine Erklärungen und physiologischen Hinweise helfen Dir die Gestalt zu erkennen. Du entwickelst die Idee Deiner Übung für Dich. In Deiner Umsetzung erkennst Du dann die Erscheinung.

Der Impuls kommt von innen und wirkt nach außen

Das Erkennen der Erscheinung geschieht ganzheitlich und in Leichtigkeit. Es dringt immer tiefer in Dein Sein und befreit Dein Wesen. Dein ohnehin leichtes Üben wird immer mehr zu einem Moment des Seins mit Dir. Meine Impuls folgt Deiner Umsetzung. So wirst Du leichter und ohne Umwege in die Tiefe der Bewegungserfahrung kommen. Und dann wird aus Körperbewegung und Körperwahrnehmung die Körperweisheit.

Wie wirken die Veränderungen in Dir?

Du veränderst alle Strukturen in Deinem Körper. Jede Übung wirkt in Deinem Körper, verändert Deinen Geist und Dein Seelenbefinden. Und wichtig: Dies alles ist ein physiologischer Vorgang! Angefangen von den motorischen Beanspruchungsformen, welche von den kleinsten Zellorganellen sowie der DNA (Bestandteile der Zellen) bis in die globalen Körpersysteme wirken. Doch ein Effekt ist von zentraler Bedeutung für Dich: Über das somatische und vegetative Nervensystem wird die Neurophysiologie Deines Gehirns neu strukturiert.

Die grundlegenden Bewegungsbahnen kannten schon die alten Yogis

Die Bewegungsmöglichkeiten Deines Körpers und Deine Energiebahnen sind seit Jahrtausenden bekannt. Sie ist quasi die uns alle innewohnende Ähnlichkeit. Auch wenn alle Bewegungen rund und spiralig sind, so gibt es doch Grenzen Deiner Flexibilität. Ich arbeite in den so genannten Asanas (Stellungen) in vier wichtigen Phasen:

  1. Dynamisches Einnehmen der Stellung (physiologische Bewegungsfolge)

  2. Vertiefung mit Pranayama (bewusstes Atmen mit Lenken der Lebensenergie)

  3. Yin-Qualität (Das Einsinken in einen tiefen gelösten Zustand)

  4. Auflösung (Erholung)

Dies entspricht den natürlichen vier Phasen von Erregung, Ladung, Entladung und Entspannung. In ihm liegt Dein Schlüssel für nachhaltiges Üben.

Taido-Yoga führt dich zu Dir selbst

Das Geheimnis von Taido-Yoga ist einfach. Du übst sanft, leicht und in den Dir möglichen Grenzen. All dies lernst Du unter fachlicher Begleitung. Ganz von alleine entfaltet sich die Wirkung in Deinem Körper. Du wirst es feststellen: Durch Dein Üben kommt es ganz von alleine zur Erhöhung Deiner Energie, Ruhe und Gelassenheit. Wir üben gemeinsam in Licht, Liebe und Freude. Seminare, Workshops und Einzeltermine in Deutschland und auf Korfu, Griechenland, erfährst Du rechtzeitig auf meiner Seite.

Hinweis

Das von mir angebotene Taido-Yoga steht weniger in der Tradition der im Westen verbreiteten, meist esoterischen, Schulen. Die von mir ausgearbeiteten Praxis ist ein medizinisches sowie physiologisches Yoga. Ich biete meine Praxis insbesondere für Menschen an, die auf Grund medizinischer Fragestellungen üben möchten. Zudem sind alle eingeladen, Ihre Praxis physiologisch zu vertiefen (sehr gern auch Yoga-Lehrer).

Falls Du eine Yogaschule, -gemeinschaft oder -sekte suchst, bist Du trotzdem herzlich willkommen, denn, denn das einfach Üben steht nicht in Konkurrenz zu einer Lehre oder Meinung. Es kann durchaus eine gute Ergänzung sein.

Weiterführende Links:

Im folgenden Wikipedia zu:

Yoga

Taido als Kampfsportart

Einflussfaktoren körperlicher Leistungsfähigkeit