Dehnung der Fusssohle (Plantarfaszie)

Fusssohle: Wirkt Dehnen?

Kann man die Fußsohle dehnen, ist immer wieder eine gern gestellte Frage. Das hat eine neue japanische Studie untersucht[1]Yuki Sugino, Ichiro Yoshimura, Tomonobu Hagio, TetsuroIshimatsu, Masaya Nagatomo, Takuaki Yamamoto: Effect of Plantar Fascia-Specific Stretching and Achilles Tendon Stretching on Shear Wave … Continue reading.

Die Fußsohle besteht aus mehreren Schichten. Die für die Strukturlänge maßgebliche Schicht ist die Plantarfaszie. In ihr wirken elastische und viskose Widerstände. Viskos kommt aus dem lateinischen viscosus und bedeutet klebrig. Es sind also alle Widerstände gemeint, die ein Gewebe einem Zug entgegenwirken kann: flüssig und fest.

Es wurden sowohl eine spezifische Dehnung als auch die Dehnung der Achillessehne untersucht. Die Achillessehne ist die Strukturfortsetzung nach der Drehpunkterweiterung (Hypomochlion) der Ferse in die Wadenmuskulatur. Gemessen wurden die viskoelastischen Veränderungen mittels der Scherwellen-Elastographie.

Die Elastographie ist als neueres bildgebendes Verfahren. Sie ist eine Weiterentwicklung der Ultraschalldiagnostik als auch der Magnetresonanztomographie. Sie geht auf die jahrhundertealte manuelle Palpation durch die Hand zurück. Die Elastographie mittels Scherwellen erzeugt mittels Schallkraft einen fokussierten Ultraschallstrahl. Das System überwacht dabei die Ausbreitung der Scherwellen (Geschwindigkeit und Format). Sie entstehen seitlich zu Ausrichtung und geben Auskunft über das Gewebe.

Es wurde bei 14 gesunden Menschen im Alter um die dreißig auf der einen Seite Dehnungen der Achillessehne oder der anderen Seite Dehnungen der Plantarfaszie durchgeführt. Nach zwei Wochen wurden die Unterschiede gemessen. Es wurde sowohl intermittierend als auch dauern gedehnt und auch diese Unterschiede erfasst.

Die PF-Elastizität der Plantarfaszie lag vor dem Dehnen bei 133,8 kPa bis 144,7 kPa und erhöhte sich 158,9 kPa bis 215,8 kPa. Die dauernde Dehnung war besser als die intermettierende Dehnung. Es gab aber keinen Unterschied zwischen der Dehnung der Plantarfaszie und der Dehnung der Achillessehne.


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meine Webseite verwendet Cookies. Diese Textinformationen sind Mittel zur Kommunikation zwischen Deinem Computer und meiner Seite. Wenn Du diese Webseite nutzen möchtest, akzeptiere die Verwendung von Cookies.   Mehr Informationen findest Du hier.