Leseprobe

Buchvorderseite Dein Immunsystem Verstehen und Stärken

Herzlich Willkommen zu meinem Buchprojekt für Dich!

Du siehst mein Profil und im Hintergrund das Meer. Meine Botschaft für Dich: Du stehst bei mir im Vordergrund!

Ich schreibe für Dich an meinem neuen Buch. Bisher habe ich nur Fachliteratur geschrieben. Nun möchte ich mit Dir mein Wissen teilen. Lese gern meinen Auszug für Dich. Der Gesamtumfang des Buches wird 300 Seiten haben. Möchtest Du bereits jetzt vorbestellen, dann trage Dich hier ein und Du erhälst einen Nachlass von 20% auf den Endpreis von € 26,90.






Deine Gesundheitspolizei

Die Zellen des Immunsystem sind die einzigen, die zwischen körpereigenen und -fremden Zellen unterscheiden können. Keine anderer Zelltyp im Körper kann das. Eine Muskelzelle weiß gar nicht, ob die Nachbarzelle einer Fascie im Bindegewebe da hin gehört oder nicht. Auch wenn es einen gewissen Austausch, also eine Kommunikation gibt, so sagt dies weiter nichts aus. Allein an dieser Funktion der Zellen des Immunsystem kann man erkennen, was für ein besonderes Gefüge wir hier finden.

Und wenn man nun tiefer in Aufbau und Funktion dieses Systems eindringen möchte, dann hilft keine technische oder funktionelle Beschreibung. Zell Typ „A“ macht xyz. Wie kann man sich nun das Immunsystem besser vorstellen. Wir brauchen dazu Bilder und Vergleiche, sonst steckt man schon beim ersten Zelltyp fest. Wussten Sie zum Beispiel, es gibt Zellen, die können auf Distanz Fremdkörper im Gewebe angreifen? Also ein richtiger Cowboy! Aber, um überhaupt einen Hauptvergleich zu bekommen, so kann man sich dieses System als die Polizei des Körpers vorstellen.

Doch warum brauchen wir eigentlich eine Polizei im Körper? Weil es die Bösen gibt. Und es gibt dazu noch die Veränderten, also quasi Zombies. Zu den Bösen zählt Bak Terium, V. Rus und Pil Zen. Dann gibt es noch die Para Siten. Unter ihnen kennen die meisten sicherlich den Bad Wurm. Wir leben also nicht im Paradies. Und das ist sehr gut so. Sie werden sich jetzt sicherlich fragen, warum das gut sein soll. Diese Frage entsteht ganz natürlich, weil wir mit unserem Denken eine Unterscheidung zwischen Ich und dem Rest der Welt machen. Doch in der langen Geschichte unserer Entwicklung hätte es diese im Paradies nie gegeben. Ein Paradies ist statisch. Doch jetzt beginnen die tieferen Fragen des Lebens.

Zum Verständnis des Immunsystems ist es wichtig zu verstehen: Biologisch ergibt der Kampf zwischen den Guten und den Bösen sehr wohl Sinn. Um das Verständnis dafür zu erhöhen: Ein Teil unserer Gene stammen aus Viren1. Und noch ein zweites Argument spricht für die Bösen. Ohne sie würde unsere Polizei vermutlich mehr Ärger im Inneren machen. Das nennt man dann Autoimmunerkrankung. Wobei der Begriff nicht ganz den Kern triff. Es müsste eigentlich überreagierendes Immunsystem heißen. Sind die Guten ohne die Bösen, dann fehlt die Abgrenzungsschärfe. Lassen wir also der Polizei Ihren Auftritt gegen die Bösen. Und wir brauchen die Polizei ja auch noch für die Entarteten, also Zellen die ihr Programm verlassen haben. Und im erweiterten Aufgabenbereich fällt dann auch noch der Abtransport von Zellteilen, ob nun eigene Entartete oder fremde Böse.

Und da sind wir auch gleich bei der nächsten Frage: Gibt es auch fremde Gute? Ja, es gibt sie und sie sind unglaublich wichtig. Sie verdrängen quasi die Bösen. Unter anderem auf der Haut und im Darm. Dort, so ganz nebenbei erwähnt, finden wir etwa vier von fünf Immunzellen. Was aber auch sehr viel Sinn macht, denn dort ist ja eine Eintrittspforte in den Körper. Und die Darmauskleidung ist bei weitem nicht so robust wie unsere Haut. Das wäre sehr hinderlich, denn es müssen ja Stoffe hindurch transportiert werden. Und wie soll das gehen, wenn es eine derbe Haut gibt. Für uns ist der Darm in Bezug auf das Immunsystem also schon mal ein wichtiger Ausgangspunkt für eine genauere Inaugenscheinnahme. Aber dazu kommen wir später genauer. Für das Erste ist es wichtig die Wichtigkeit der Darmflora für das Immunsystem festzustellen.

Wenn 80 % der #Immunzellen im #Darm sind, scheint es doch sinnvoll etwas für den Darm zu tun, wenn wir das #Immunsystem stärken wollen (aus Dein Immunsystem: Verstehen & Stärken) Klick um zu Tweeten

1 Proceedings of the National Academy of Sciences, Bd. 96, Heft 23, S. 13404 et al

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen