Ein neues Jahr: Lasse altes hinter Dir und gehe neues an

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

Alle unsere Strukturen vom Körper, unserem Denkorgan bis zu unseren Gefühlen hängen irgendwie fest, magst Du denken. Ich komme aus meinen Gewohnheiten so gar nicht raus. Vielleicht hast Du auch schon mal versucht, wenn ein neues Jahr begonnen hat, etwa zu ändern. Und dann schliff das Leben doch irgendwie so weiter.

Denken und Fühlen sind Deine Helfer

Es gibt viele Gründe, warum auch ein neues Jahr gar nichts an Deinem Leben ändert. Es ist ja immer noch alles gleich. Also, wirst Du sagen, wie soll das gehen. Dabei ist es gar nicht so schwer für Dich. Und eigentlich brauchst Du auch kein neues Jahr. Wobei, eine kleine Magie steckt schon drin. Du hast zwei große wichtige Mittler und Helfer: Dein Fühlen und Dein Denken!

Wie nutze ich meine Helfer?

Du nimmst Dir ein oder zweimal am Tag Zeit. Nimm Dir Ruhe. Fühle Dich. Beobachte Dein Denken. Und dann kommst Du von ganz allein auf alles wichtige für Dich in Deinem Leben. Wir nennen diese beiden Körper den emotionalen und den kognitiven Körper. Sie entsprechend Deinem eigenen Körper und gehen darüber hinaus. Zwischen diesen beiden und Deinem physischen Körper ist Dein Energiekörper.

Zeit und Raum für Dich sind der Schlüssel

Du spürst Dich und beobachtest Dein Denken. So ist das. Und dann werde Dir bewusst: Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. Was möchte ich denn wirklich hinter mir lassen und was brauche ich von meinem Leben. Sei Dir bewusst, Deine Reise hier auf der Erde ist begrenzt. Wofür willst Du sie nutzen. Welche Qualitäten möchtest Du senden. Wofür stehst Du ein.

Du bist nicht mehr Kind

Als Kind waren wir nicht von alleine in der Lage, den Lauf der Dinge zu ändern. Heut kannst Du das. Sei einfach bei Dir und richte Dich aus auf das, was Dir wichtig ist. Und versorge Dich dafür gut. Gebe Dir jegliche Hilfe, die Du brauchst. Tue alles, was Dir hilft. Als Erstes muss es nämlich Dir gut gehen, damit Du auch gut für andere sein kannst.

Und hier ist eine kleine Hilfe für Dich

Es gibt noch einen weiteren Körper: Den Energiekörper. Tanke täglich neu auf. Als Erstes ist ein voller Energiekörper die beste Vorsorge. Und sie schafft Dir Wohlgefühl. In diesem Video zeige ich sie Dir:

Und nun Deine Frage für heute

Was möchtest Du für Dich in Deinem neuen Jahr machen. Welche Dinge möchtest Du hinter Dir lassen und was darf zu Dir kommen. Und dann realisiere es in Deinem Leben!

Kommentar verfassen